Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Ihr individuelles Projekt! Das gilt sowohl für die Implementierung einer Solaranlage, die Entwicklung eines ganzheitlichen Energiekonzeptes, als auch für Finanzierungsformen, die deinen individuellen Anforderungen entsprechen. Dabei sind wir dein genossenschaftlicher Partner, egal ob du selbst investieren möchtest, wir die Anlage für dich betreiben und verwalten, oder ob wir die Anlage finanzieren und das Dach pachten.
Auch können wir nur die Planung und die Installation der Solaranlage bzw. des Energiekonzeptes für dich übernehmen.

Für Wohnungsbaugenossenschaften und Immobilienbesitzer

Das 2017 in Kraft getretene Gesetz zur Förderung von Mieterstrom ermöglicht Mieterstrom-Projekte. Genossenschaften, Immobilienbesitzern und Mieter selbst können endlich aktiv an der Energiewende teilzunehmen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die BürgerEnergie Nord eG macht es ihnen noch einfacher, da wir je nach Bedarf die Projektentwicklung und dessen Umsetzung, sowie die Finanzierung und den Betrieb der PV-Anlagen übernehmen oder unterstützen.

Für Wohnungsbaugenossenschaften und Immobilienbesitzer sind wir der Umsetzungspartner, um auf dem Dach eines Mietshauses Sonnenstrom zu produzieren und diesen direkt an die Mieter des Hauses zu verkaufen. Natürlich bieten wir hier eine Vollversorgung mit Strom. Das heißt, auch wenn die Sonne nicht scheint und die eigene PV-Anlage keinen Strom produziert, liefern wir 100% Erneuerbaren Strom für alle Mieter. Und das auch noch günstiger als der örtliche Grundversorgungstarif. Damit profitieren die Mieter vom günstigen Stromangebot und die Vermieter senken die Nebenkosten und steigern somit die Attraktivität ihrer Immobilie. Bei Bedarf kann der/ die Vermieter die Anlage auch selbst betreiben und entsprechend daran mitverdienen. In der Hauptsache profitiert auch das Klima. Der lokal genutzte Solarstrom reduziert die CO2-Emissionen und ist ein Beitrag zur Energiewende.

Für Mieter

Als Mieter profitierst du gleich doppelt von der BürgerEnergie Nord eG: zum einen sparst du jeden Monat bis zu 10% deiner Stromrechnung. Während bei anderen die Nebenkosten steigen, reduzierst du diese merklich und kannst dies sogar für viele weitere Jahre planen. Zum anderen kannst du mit nur 250€ pro Anteil selbst Mitglied der BürgerEnergie Nord eG werden und auf diese Weise von den Gewinnen der Genossenschaft in Form einer jährlichen Dividende profitieren.

Für Projektentwickler

Die Möglichkeiten, neue Gebäude zukunftsfähig zu bauen, entwickeln sich immer weiter. Die Reduzierung des Energieverbrauchs und die zunehmende Nutzung von erneuerbaren Energien sind wesentliche Aufgaben, um einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Die BürgerEnergie Nord eG bietet Projektentwicklern an, Mieterstromprojekt ohne Risiken und zusätzliche Aufwände in ein geplantes oder bereits laufendes Projekt einzubinden. Ein besonders innovativer Standard mit Förderung für Projektentwickler durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist das KfW-Effizienzhaus 40 plus. Wir entwickeln dir hier gern ein maßgeschneidertes Konzept für dein Bauvorhaben.

Für Kommunen

In ihren lokalen Klimaschutzkonzepten setzen Kommunen eigene Ziele zum Ausbau Erneuerbarer Energien um damit Treibhausgase zu reduzieren. Kommunen haben oft ein besonders großes Potential für die Nutzung von Solarstrom mit ihrem eigenen Immobilienbestand.  Gleichzeitig sehen Kommunen Klimaschutz als eine Chance, die Energiekosten zu senken und den Finanzhaushalt zu entlasten. Jedoch übersteigen Planung, Investitionen und Errichtung von Anlagen für die Erzeugung von erneuerbaren Energien oft die kommunalen Kapazitäten.

 

BEN eG bietet hier ein genossenschaftliches Contracting-Modell an. Wir kümmern uns um die Planung und Installation einer Photovoltaikanlage oder die Entwicklung eines ganzheitlichen Energiekonzeptes sowie auch um die Finanzierungsformen. Dies stimmen wir selbstverständlich mit Ihren individuellen Anforderungen ab. Dabei sind wir ihr genossenschaftlicher Partner, egal ob Sie selbst investieren möchten, wir die Anlage für Sie betreiben und verwalten oder ob wir die Anlage auf eigenes Risiko finanzieren und betreiben. 

Für Gewerbetreibende

Wer den SELBER erzeugten Strom selbst verbraucht, kann den finanziellen Ertrag einer Photovoltaikanlage deutlich steigern, denn Gewerbestrom aus der Sonne sichert einen Teil der Betriebskosten langfristig ab. Der Strom aus eigenen Photovoltaikanlage kostet je nach Anlagegröße und Errichtungsaufwand nur noch 8 bis 10 Cent pro Kilowattstunde und ist damit viel günstiger als Industrie-und Gewerbestrom. Unternehmen können  sich langfristig durch den Eigenverbrauch von SELBER produziertem Solarstrom einen stabilen Strompreis sichern. Solarstrom, der nicht selbst verbraucht wird, kann immer noch in das öffentliche Stromnetz eingespeist und über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet werden. Gemeinsam mit Unternehmern entwickelt BEN Konzepte für Gewerbestrom und Eigenverbrauch.