06.05.2024

BEN investiert 1,2 Mio € in Solaranlagen auf Hamburger Dächern

Die norddeutsche Energiegenossenschaft BürgerEnergie Nord eG (BEN) investiert in den kommenden Monaten 1,2 Mio. Euro in Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Dächern der Freien und Hansestadt Hamburg, sowie auf Mehrfamilienhäusern. Gestärkt durch das gerade beschlossene Solarpaket der Bundesregierung setzt die BEN damit Mieterstrom mit Bürgerbeteiligung um und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Hamburger Klimaschutz.

Über 10 PV-Projekte mit einer Gesamtleistung von über 750 kWp entwickelt die BEN derzeit in den Hamburger Stadtteilen Eimsbüttel, Wandsbek, Eidelstedt, Horn, Wilhelmsburg, Mitte und Wellingsbüttel. Mit dem Solarstrom vom eigenen Dach versorgt der genossenschaftliche Energieversorger dann KiTas, Sport- und Jugendeinrichtungen, ein Bürgerhaus, aber auch ein Diakonie-Zentrum für Wohnungslose und natürlich Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. „Für uns gilt bei der Energiewende das Genossenschaftsprinzip „Was wir allein nicht schaffen, das schaffen wir zusammen.“ sagt Anna Leidreiter, Vorständin der BürgerEnergie Nord eG. „Deshalb bieten wir Menschen an, sich an den Investitionen zu beteiligen und vom Klimaschutz in ihrer eigenen Stadt zu profitieren.“

Mit den Projekten werden in Hamburg pro Jahr über 300 Tonnen CO2 eingespart. Über eine Laufzeit von 30 Jahren sind das 9.000 Tonnen. Zum Vergleich: um jährlich die gleiche Menge CO2 durch Bäume zu kompensieren, müssten 72.000 Buchen gepflanzt werden.

Unterstützt wird die Energiegenossenschaft dabei durch Partner wie metergrid. Als führendes Start-up im Bereich Mieterstrom spielt metergrid eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Projekte. „Die Energiewende braucht innovative Unternehmen für die Umsetzung von dezentralen Energiekonzepten. Wir bieten die Lösungen und freuen uns daher sehr, mit der BEN zusammenzuarbeiten, um Mieterstrom im Norden zum Standard zu machen“, erklärt Julian Schulz, Gründer von metergrid.

Die BEN versorgt BewohnerInnen in Neubauten und Bestandsimmobilien, kommunale Einrichtungen, sowie Gewerbetreibende in Norddeutschland mit Strom aus erneuerbaren Energien. Als genossenschaftlicher Energieversorger plant, realisiert und betreibt BEN Mieterstromprojekte und nutzt die innovativen Lösungen von metergrid für die einfache Abrechnung und Verwaltung.

Ähnliche Beiträge